A A A

Elektronische Zeitmessanlage des KLV Stade e.V.

Zeitmessanlage des KLV Stade e.V.

Seit Herbst 2012 hat der Kreisleichtathletik-Verband Stade e.V. eine eigene elektronische Zeitmessanlage. Es handelt sich um eine Finish-Lynx Anlage mit Funkstartsystem sowie einer Ziel- und Frontkamera.

Nachdem auf dem Verbandstag 2012 eine größere Spende für die Anschaffung einer elektronischen Zeitmessanlage übergeben wurde, erfolgte anschließend bei Eltern und Vereinen eine Spendenaktion für die Anschaffung. Im Sommer war die Hälfte der benötigten Mittel durch sehr viele kleinere und größere Spenden und Sparschweinsammlungen bei Sportwettkämpfen eingeworben. Von der Kreissparkasse Stade erfolgte eine Verdoppelung des eingeworbenen Betrages und so konnte das Projekt nach nur 8 Monaten in die Tat umgesetzt werden.

Im Jahr 2013 und 2014 wurden erste Erfahrungen bei Wettkämpfen in Stade, Himmelpforten, Oldendorf, Horneburg und Harsefeld gesammelt. Besondere Einsätze waren Bezirksmeisterschaften 2013 und 2014 in Stade bzw. Oldendorf, das Seifenkistenrennen 2013 in Harsefeld sowie ein Läufertag 2014 in Unterlüß.


Was jetzt noch fehlt:

Bedienpersonal!

Bisher haben sich ca. 5 Personen mit der Anlage vertraut gemacht. Es werden weitere Personen aus den Vereinen oder von an der Leichtathletik interessierten Personen benötigt. Aufbau- und Einweisungsschulungen sind geplant.


Ansprechpartner zur Zeitmessanlage ist der Schatzmeister des KLV, Werner Klintworth (TuS Harsefeld), Tel. 04164 / 1451.


© 2015 - Werner Klintworth